Auch im Sommer 2017 stehen wieder umfangreiche Sanierungsmaßnahmen auf der B 10 an. Nachdem in den Jahren 2013 bis 2016 zwischen Hinterweidenthal und der Anschlussstelle Rinnthal (B48) bereits rd. 8 km saniert wurden, steht in diesem Jahr das letzte Teilstück mit rd. 1,5 km Länge zwischen Hauenstein und Wilgartswiesen zur Sanierung an.

Die Arbeiten beginnen am Montag, den 24.07.2017 und enden voraussichtlich am Sonntag, den 27.08.2017. In dieser Zeit wird die B 10 für die Sanierungsarbeiten an vier Wochenenden gesperrt wird. Die Vollsperrungswochenenden sind an folgenden Terminen vorgesehen:

- 28.07.- 31.07.2017: Sperrung Freitags ab 18.00 Uhr – Montags 04.00 Uhr
- 04.08.- 07.08.2017: Sperrung Freitags ab 18.00 Uhr – Montags 04.00 Uhr
- 11.08.- 14.08.2017: Sperrung Freitags ab 18.00 Uhr – Montags 04.00 Uhr
- 25.08.- 28.08.2017: Sperrung Freitags ab 18.00 Uhr – Montags 04.00 Uhr

Am dritten Wochenende im August (18.-21.08.) findet keine Vollsperrung statt, da an diesem Wochenende in Dahn die Kerwe stattfindet und die B 427 nicht als Umleitungsstrecke genutzt werden kann.

Wochentags wird im Sanierungsbereich auch gearbeitet. Für jede Fahrtrichtung steht unter der Woche eine Spur zur Verfügung.

Mit der Vollsperrung sind, wie im vergangenen Jahr, wieder großräumige Umleitungen verbunden.

Der PKW-Verkehr wird, wie im vergangenen Jahr, bei Annweiler auf die B 48 nach Völkersweiler und von dort über die L 495 nach Lug und Hauenstein umgeleitet.

Aufgrund des zu erwartenden höheren Verkehrsaufkommens wird in der Ortsmitte in Hauenstein an der Engstelle eine Ampelanlage eingerichtet. Im Kreuzungsbereich wird die Abfahrt zur K 38 in Richtung Wilgartswiesen geschlossen. Die Zufahrt nach Wilgartswiesen erfolgt an den Wochenenden über Spirkelbach (K 54).

Aus Fahrtrichtung Pirmasens nach Landau erfolgt die PKW-Umleitung im Süden über die B 427 nach Dahn und Bad Bergzabern.

Der Schwerverkehr wird an den Wochenenden großräumig über die Autobahnen A 62, A 6, A 61 und A 65 umgeleitet.